Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Diagnostik

Diagnostik

Kardio-Bildgebung

Die moderne Schnittbildgebung mittels Computertomografie (CT) und Magnetresonanztomografie (MRT) ermöglicht faszinierende Einblicke in die Anatomie und Funktion des Herzens. Insbesondere quantitative Messungen haben eine immer größere Bedeutung für die klinische Beurteilung komplexer Herzerkrankungen. Daher sind beide Methoden inzwischen fester Bestandteil der nicht invasiven Herzdiagnostik.

CT und MRT – Stärken und Schwächen

Im Zusammenspiel mit der kardiologischen Symptomatik hat die CT ihre Stärke in der Beurteilung der Gefäßstrukturen. Bei Erkrankungen der Herzklappen ermöglicht sie zum Beispiel eine exakte, präoperative Planung. Ein weiteres Standbein ist die Beurteilung von Herzkranzgefäßen und Bypässen. Im besten Fall führt dies dazu, dass eine invasive Herzkatheter-Untersuchung nicht durchgeführt werden muss.

Die Domäne der MRT liegt in der Beurteilung des Muskelgewebes und dessen Funktion. Erkrankungen des Muskelgewebes können so frühzeitig erkannt und in ihrem Ausmaß definiert werden. Dies hat insbesondere bei Durchblutungsstörungen eine große Relevanz, wenn es um die Vorbereitung auf eine Operation geht.

Die Herzbildgebung in der Radiologie ist ein sehr dynamischer Fachbereich mit hohen eigenen und externen Ansprüchen an Qualität und Verlässlichkeit. Diesen Ansprüchen wollen wir im Krankenhaus der Augustinerinnen mit aktueller Technologie und Kompetenz gerecht werden. Unser MRT haben wir daher mit einer neuen Software aufgerüstet, die das Zusammenspiel der Herzmuskeln klarer werden lässt. Es gibt selbstverständlich auch eine unmittelbare Anbindung zu den neuen Linksherzkatheter-Messplätzen der Klinik für Kardiologie.

Patienten mit Herzerkrankungen können daher im Severinsklösterchen von der Diagnostik bis hin zur Behandlung von den modernen Verfahren, die uns derzeit zur Verfügung stehen, profitieren.

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Klinik für Kardiologie und internistische Intensivmedizin
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Ingo Ahrens


Sekretariat:
Daniela Vanzetta
Lisa Bienengräber
Fon: 0221/3308-1851
Fax: 0221/3308-1852

Lage

Sie finden uns im
EG Kardiologie