Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Prellungen / Zerrungen

Konservative und operative Therapie

Prellungen und Zerrungen gehören zu den sehr häufigen Verletzungen des menschlichen Körpers. In den allermeisten Fällen können sie ohne operative Maßnahmen behandelt werden. Im Vordergrund stehen dabei schmerzstillende und kühlende Medikamente, ruhig stellende Verbände und geeignete Lagerungsmaßnahmen.

In besonders schweren Fällen kann es durch Prellungen oder Zerrungen zu stärkeren Gewebeblutungen kommen, was zum Beispiel durch die Einnehme gerinnungshemmender Medikamente nachteilig beeinflusst wird. Diese Blutungen müssen unter Umständen operativ entlastet werden, da durch die Blutansammlung ein schädlicher Druck auf das umgebende Gewebe, vor allem auf Muskeln und Nerven, ausgelöst werden kann.

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Klinik für Allgemein-, Visceral-, Thorax- und Unfallchirurgie
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Chefarzt:
Prof. Dr. med. K. Tobias E. Beckurts


Sekretariat:
Angelika Diefenthal
Fon: 0221/3308-1301
Fax: 0221/3308-1559


Notfallambulanz:
Fon: 0221/3308-1600, -1601
Fax: 0221/3308-1606

Station Lidwina
Fon: 0221/3308-1481

Station Maternus
Fon: 0221/3308-1421

Station Donatus
Fon: 0221/3308-5200

Station Ursula
Fon: 0221/3308-1521

Lage

Sie finden uns im 1. OG, Station Donatus/Maternus und im 5. OG, Station Ursula

Stellenangebote

Entdecken Sie unsere offenen Stellen! mehr