Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Facharzt für Anästhesiologie

Facharzt für Anästhesiologie

Wir bilden Sie weiter

Entdecken Sie die Ausbildungsinhalte

Unser Chefarzt, Herr Dr. Daus, verfügt über eine 48-monatige Weiterbildungsermächtigung im Fachbereich Anästhesiologie.

Jeden 2. Donnerstag finden interne Weiterbildungsveranstaltungen statt, die den Inhalt der Weiterbildungsordnung im Fachbereich abbilden.
  • Erlernen von Anästhesieaufklärungsgesprächen einschließlich der Beachtung anästhesierelevanter Vorerkrankungen, klinische Untersuchung, ASA-Klassifikation, Prämedikationsstandards, Auswertung präoperativ angefertigter Elektrokardiogramme.
  • Durchführung von Allgemein- und Regionalanästhesien unter fachärztlicher Aufsicht bei erwachsenen ASA 1 und 2 Patienten inklusive Anästhesiemonitoring, Erstellung von Narkoseprotokollen sowie Plänen zur postoperativen Schmerz- und Infusionstherapie.
  • Erlernen von zentralen einzeitigen und kontinuierlichen Regionalanästhesieverfahren im LWS-Bereich einschließlich der Programmierung und Überwachung patienten-kontrollierter Schmerzpumpen zur postoperativen Schmerztherapie.
  • Durchführung peripherer einzeitiger und kontinuierlicher Regionalanästhesieverfahren der oberen und unteren Extremität (Nervenstimulator- oder Ultraschallgestützt) einschließlich der Programmierung und Überwachung patientenkonrollierter Schmerzpumpen.
12 Monate intensivmedizinische Weiterbildung auf der anästhesiologisch geleiteten interdisziplinären Intensivstation (11 Betten).

  • Erlernen der intensiv- und notfallmedizinischen Diagnostik mittels bildgebender Verfahren (Ultraschall, Röntgen, CT und MRT), Labor und EKG.
  • Erlernen von therapeutischen Strategien in den Bereichen Infusionstherapie, Schmerztherapie, enterale und parenterale Ernährung, antiinfektiöse Behandlung, Analgosedierung, adjuvante Sepsistherapie, Katecholamin- und antihypertensive Therapie, Behandlung von Herzrhythmusstörungen
  • Erlernen der leitliniengerechten Hämotherapie einschließlich der Diagnostik und Behandlung von Gerinnungsstörungen.
    Anlage von zentralvenösen Kathetern, Dialyse-Kathetern, arteriellen Kathetern bei Bedarf ultraschallgestützt.
  • Durchführung der kontinuierlicher Nierenersatzverfahren (CVVHD) einschließlich Indikationsstellung und Dokumentation.
  • Erlernen der invasiven und nichtinvasiven Beatmungstherapie einschliesslich Indikationsstellung, Weaning, therapeutischer Bronchoskopie, bronchoalveoläre Lavage, Thoraxdrainagen.
  • Behandlung von Notfällen, kardiopulmonale Reanimation, Kardioversion, Defibrillation, externes Pacing, passagere Schrittmacher.
  • Erstellen von Verlegungsberichten, Epikrisen, Kodierungen, DRG-System, Scoringsysteme.
  • Gespräche mit Patienten und deren Angehörigen, Umgang mit Patientenverfügungen, Ethikkonferenzen.
  • Vertiefung der Kenntnisse und praktischen Tätigkeiten bei der Durchführung von Allgemein- und Regionalanästhesien, jetzt auch bei Patienten höherer ASA-Stufen und bei nicht nüchternen Patienten (Rapid Sequence Induction).
  • Erlernen von Anästhesien in den Bereichen Viszeral- und Thoraxchirurgie einschließlich seitengetrennter Beatmung.
  • Integration thorakaler PDK zur intraoperativen Narkosesupplementation bei Fast-Track-Anästhesieverfahren und zur postoperativen Schmerztherapie.
  • Festigung von Kenntnissen bei Anästhesien im Bereich großer allgemeinchirurgischer und tumorgynäkologischer Eingriffe.
  • Spezielle Anästhesien: HNO, Kopf/Hals, Polytrauma, Kinderanästhesie.
  • In Abstimmung mit den Weiterbildungsassistenten Nachverfolgung und Vervollständigung von Inhalten, die zur Erlangung der Facharztanerkennung noch fehlen.

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Chefarzt:
Dr. med. Martin Daus


Sekretariat:
Sonja Damm
Fon: 0221/3308-1309
Fax: 0221/3308-1315

Lage

Sie finden uns im 1. OG
Sekretariat
Dr. med. Martin Daus

Stellenangebote

Entdecken Sie unsere offenen Stellen! mehr