Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Ambulante Reha

Ambulante Reha

Schritt für Schritt zur Gesundung

Sie helfen entscheidend mit

Auch wenn es anfangs viele kleine Schritte auf dem Weg zur Gesundung sind, so können Sie sich selbst am besten helfen - durch viel Geduld und Durchhaltevermögen. Dabei geht es nicht um schnelle sportliche Höchstleistungen, sondern gezielte individuelle Übungen, die wir Ihnen ausführlich zeigen und die Sie auf die Rückkehr in den Alltag vorbereiten. Die weiteren Schritte können und sollen Sie dann alleine machen. Sie haben die Möglichkeit, bei uns im Hause eine ambulante Reha durchzuführen, bei der Sie von den Ärzten und Therapeuten betreut werden, die Sie bereits von Ihrem stationären Aufenthalt kennen.

Ambulante orthopädische traumatologische Rehabilitation (EAP / AOTR)

Wir bieten Ihnen eine Alternative zur stationären Rehabilitation. Bei uns können Sie wohnortnah und ambulant ihre Rehabilitation durchführen. Im Vordergrund steht eine individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Therapie, bei der unser Schwerpunkt neben passiven Maßnahmen auf der aktiven Therapie liegt. Begleitet werden Sie dabei von einem interdisziplinären Team von Ärzten, Masseuren, Physio- und Sporttherapeuten.

Die EAP umfasst folgende Therapieinhalte:
  • Ärztliche Beratung
  • Physiotherapie
  • Physikalische Therapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Spezielle Hüft- und Kniegymnastik

Die EAP wird grundsätzlich von allen Berufsgenossenschaften im Rahmen eines Arbeits- oder Wegeunfalls und allen privaten Krankenkassen übernommen. Mit der BEK/GEK in Köln bestehen gesonderte Rahmenbedingungen für die ambulante Rehabilitation in unserem Haus. Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie gern!

Präoperatives Training Hüft- / Knie-TEP

Das Präoperative Training bietet Ihnen ein spezielles Programm zur optimalen Vorbereitung auf die anstehende Knie- oder Hüftoperation. Während des Programms lernen Sie das Gehen an Stützen, trainieren unter fachkundiger Anleitung an medizinischen Trainingsgeräten und halten die Gelenke weitgehend schmerzfrei mobil.
Vorgesehen sind sechs Einheiten à 90 Minuten bei ein bis zwei Terminen pro Woche. So können Sie sich drei bis sechs Wochen vor der Operation optimal vorbereiten.

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Ambulante Reha
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Ansprechpartner
Franz Seebers / Hermann Heber / Bettina Hübl
Fon: 0221 / 3308 - 1656
Fax: 0221 / 3308 - 1654

Lage

Sie finden uns im EG / 0.