Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Kooperation

Kooperation

Enge Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern

Unmittelbare Bereitstellung von Aufnahmen und Befunden

Die angefertigten Röntgenbilder und Befunde werden den Kollegen im Haus unmittelbar zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus führen wir täglich klinische Konferenzen durch. Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die regelmäßige, interdisziplinäre Tumorkonferenz unserer Klinik.

Wir kooperieren intensiv mit den umliegenden radiologischen Praxen, den Ambulanzen und insbesondere mit dem radiologischen Lehrstuhl für Radiologie der Uniklinik Köln. Dabei sind wir im Aufbau eines Netzwerkes zur einfachen und sicheren Übertragung von Bilddaten begriffen.

Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie (DeGIR)

Die DeGIR legt großen Wert auf eine hohe prozedurale Qualität in der interventionellen Radiologie. Auch für die Röntgenabteilung ist die kritische Überprüfung der eigenen Ergebnisse ist ein zentraler Aspekt der Qualitätssicherung. Seit 2014 nimmt die Röntgenabteilung daher am Qualitätssicherungsmodul der DeGIR teil.

Seit Oktober 2016 ist die Röntgenabteilung qualifizierte Ausbildungstätte für Interventionelle Radiologie im Modul C.

Deutsche Gesellschaft für Muskuloskelettale Radiologie (DGMSR)

Zur Steigerung der Qualität und damit der Stärkung der muskuloskelettalen Radiologie hat die DGMSR ein eigenes Weiterbildungskurrikulum erarbeitet. Seit September 2015 ist Dr.med. Frank Schellhammer

Instruktor für Muskoloskelettale Radiologie der DGMSR.

Dieser Status ermöglicht Ihm RadiologInnen zum/zur ExpertIn in Muskuloskelettaler Radiologie über die geforderte Zeit von 2 Jahren weiterzubilden.

Klettersportmedizinisches Netzwerk

Die Röntgenabteilung kooperiert seit Februar 2015 mit dem Klettersportmedizinischen Netzwerk. Die enge Verzahnung zwischen Wettkämpfern, Sportwissenschaftlern, Sportmedizinern und Diagnostikern ermöglicht eine hohe Qualität in der Versorgung kletterspezifizierter Verletzungen.

Schule für medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) der Universitätsklinik Köln

Seit März 2015 kooperiert die Radiologie mit der Schule für medizinisch-technische Radiologieassistenten (MTRA) der Universitätsklinik Köln. Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden die zukünftigen Radiologieassistenten von unseren Mitarbeitern/innen angeleitet und betreut. Ziel ist es die Schüler rasch in die Lage zu versetzen, eigenständig zu arbeiten.

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Diagnostische und Interventionelle Radiologie
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Chefarzt:
Dr. med. Frank Schellhammer


Sekretariat:
Petra Hasenbein
Fon: 0221/3308-1361
Fax: 0221/3308-1369

Lage

Sie finden uns im EG / 0.

Befundanforderung

Anforderung von Befunden und Bilddokumentationen. mehr

Quiz für Ärzte

Wie gut können Sie Röntgenbilder lesen? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz!

Stellenangebote

Entdecken Sie unsere offenen Stellen! mehr