Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Beatmungsmedizin

Beatmungsmedizin

Außerklinische Beatmung

Fortsetzung der Beatmung außerhalb unseres Krankenhauses

In manchen Fällen gelingt eine Entwöhnung von der Langzeitbeatmung nicht oder zumindest nicht vollständig. Diese Patienten sind dann weiterhin mit einem Luftröhrenschnitt und einer Kanüle versorgt und müssen über diese zumindest einige Stunden oder auch den ganzen Tag beatmet werden. Sollte diese Situation trotz aller Bemühungen auf unserer Weaningstation eintreten, kümmern wir uns selbstverständlich um die Fortsetzung der Beatmung außerhalb unseres Krankenhauses. Wir nennen dieses außerklinische Beatmung.

Unter Umständen auch zuhause

Wenn die räumlichen Voraussetzungen gegeben sind, kann eine außerklinische Beatmung zu Hause durchgeführt werden. Dies setzt in der Regel einen spezialisierten Pflegedienst voraus, der die Betroffenen kompetent versorgt. Hier arbeiten wir mit mehreren regional und überregional tätigen Pflegediensten zusammen. Sollte diese Möglichkeit nicht gegeben sein, stehen spezialisierte Beatmungseinrichtungen wie Wohngruppen oder Beatmungspflegeheime zur Verfügung. Wir kümmern uns dann um eine möglichst heimatnahe Aufnahme in eine dieser Einrichtungen.

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Klinik für Pneumologie, Kardiologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Wolfgang Galetke


Sekretariat:
Sabine Reuss
Rosy Sachdeva
Fon: 0221/3308-1343 / -1346
Fax: 0221/3308-1348


Ansprechpartner bei Fragen zur nicht-invasiven Beatmung:
Oberarzt
Dr. Markus Laudenberg
Fon: 0221/3308-5316

Lage

Sie finden uns im

EG Schlaflabor
1. OG Intensivstation
2. OG Beatmungsstation / Agnes / Elisabeth / Rita
3. OG Station Josef / Ambulanz Innere Medizin Dr. Galetke