Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Nachrichten

Nachrichten

Neues vom Severinsklösterchen

Wissenswertes für Patienten, Besucher und Personal

Erstes Baby im neuen Kreißsaal geboren

Köln, 06.05.2019
Laut biblischer Erzählung beginnt die Menschheitsgeschichte bei Adam und Eva – und auch die Eröffnung des neuen Kreißsaal-Bereichs im Severinsklösterchen hat gewissermaßen mit Adam und Eva zu tun. Denn der kleine Junge, der am 6. Mai als erstes Kölnerchen in den neuen Kreißsälen das Licht der Welt erblickte, heißt Adam. Seine Mutter ist Ewa Hellebrand. „Für den Namen Adam hat sich mein Vater stark gemacht, der seinem Enkel gerne ein Stück Familiengeschichte mitgeben wollte“, erzählt die 42-Jährige stolz.
Doch damit noch nicht genug: Auch die Ärztin, die um 19:22 Uhr den Kaiserschnitt durchführte, heißt zufälligerweise Eva. Ein schöner Zufall, an den sich das gesamte Kreißsaal-Team sicherlich noch lange zurückerinnern wird.

Severinsklösterchen setzt auf moderne IT

Köln, 11.04.2019
Tag für Tag werden im Krankenhausalltag jede Menge Daten erfasst. Diese Daten elektronisch und möglichst zeitnah – ohne größere zeitliche Verzögerung zum Befund und der jeweiligen Behandlung – zugänglich zu machen, war das Ziel der IT im Severinsklösterchen. Bereits 2010 begann IT-Leiter Thomas Despineux mit der Recherche nach einem passenden digitalen System. Was lange währt, wird endlich gut: Mit einer speziellen Krankenhaus-Software der Firma RVC Medical IT wurde das Severinsklösterchen Ende 2014 fündig. Mittlerweile konnte das multimediale Dokumentenmanagement- und Archivsystem erfolgreich im Krankenhaus etabliert werden.

Chefärztin für das Severinsklösterchen

Köln, 01.04.2019
Mit Dr. med. Urte Sommerwerck hat das Severinsklösterchen die Leitung der Abteilung für Pneumologie neu besetzt. Die 52-jährige Chefärztin verfügt neben den Facharztausbildungen für Innere Medizin und Pneumologie noch über die Zusatzbezeichnungen Allergologie sowie Schlafmedizin.
Sie hat bereits langjährige Erfahrung auf den Gebieten der Diagnostik und Therapie von pneumologischen Tumoren, in der Beatmungstherapie, bei interstitiellen und seltenen Lungenerkrankungen gesammelt. Ihr besonderes Interesse gilt der medizinischen Trainingstherapie bei chronischen Lungenerkrankungen. Zuletzt war die gebürtige Hamburgerin als Leitende Oberärztin im Bereich der Beatmung und Intensivmedizin am Helios Universitätsklinikum Wuppertal tätig.

Orthopädie

Köln, 13.03.2019
In der März-Ausgabe unserer Severinspost steht die Orthopädie im Fokus: Wir stellen die neue Wirbelsäulenchirurgie des Severinsklösterchens vor und informieren über Symptome und Behandlungsmöglichkeiten eines Bandscheibenvorfalls. Außerdem gibt die Orthopädie einen Einblick in die modernen operativen Versorgungsmöglichkeiten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier:
Die Severinspost Nr. 6, 03/2019 (587kB)

Tag der offenen Tür im neuen Kreißsaalbereich

Köln, 09.03.2019
Domblick vom Kreißbett oder aus der Gebärwanne – von diesem und weiteren Highlights der neuen Kreißsäle des Severinsklösterchens konnten sich kürzlich zahlreiche Besucher selbst überzeugen. Bevor der neue Stationsbereich in Betrieb geht, öffnete das Krankenhaus seine Türen und bot damit die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen und sich über die Geburtshilfe zu informieren. Außerdem erwartete die Schwangeren und werdenden Eltern eine Babymesse mit zahlreichen Informations- und Ausstellungsständen regionaler Geschäfte, Dienstleister, Sozial- und Beratungseinrichtungen. Schwangerenfotografie und ein buntes Kinderprogramm rundeten den Tag ab.

Feierliche Einsegnung der neuen Kreißsäle

Köln, 08.03.2019
Damit in Zukunft noch mehr „echte Kölner“ zur Welt kommen können, hat das Severinsklösterchen in einen neuen Kreißsaalbereich investiert. Auf über 850m² sind sechs Kreißsäle, zwei Sectio-OPs sowie eine angeschlossene Schwangerenambulanz entstanden. Nach einer rund zehnmonatigen Bauzeit wurden die neuen Räumlichkeiten nun feierlich eingesegnet.
Die Geburtshilfe des Severinsklösterchens hat eine lange Tradition. 1923 kam hier das erste Kind zur Welt. Seitdem ist die Frauenklinik stetig gewachsen und zählt mit 1800 Geburten pro Jahr mittlerweile zu den größten geburtshilflichen Kliniken der Stadt Köln. Der neue Kreißsaalbereich wird wegweisend für die Weiterentwicklung der Geburtshilfe sein.

KÖLLE ALAAF....

PKV-Qualitätssiegel für das Severinsklösterchen

Köln, 22.02.2019
Um Patienten unabhängig vom Versichertenstatus dabei zu helfen, ein geeignetes Krankenhaus zu finden, zeichnet der Verband der Privaten Krankenversicherer (PKV) jedes Jahr Krankenhäuser mit einer herausragenden medizinischen Qualität aus. Bereits zum dritten Mal in Folge darf sich das Severinsklösterchen in 2019 über das beliebte Gütesiegel freuen. Die Qualitätspartnerschaft mit der PKV dokumentiert den hohen Anspruch des Krankenhauses an Standards bei Medizin, Pflege, Unterbringung und Service.
Weitere Informationen zur Auszeichnung finden Sie hier.

Medizinisches Versorgungszentrum gegründet

Köln, 15.02.2019
Mit Beginn des Jahres wurde das Medizinische Versorgungszentrum MVZ Severinsklösterchen mit Sitz in der Kartäusergasse 4 eröffnet. Zum MVZ gehört die Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie unter der Leitung von Frau Dr. med. Annette Rathert, welche ein vielfältiges Angebot an Therapiemaßnahmen – insbesondere konservativer Art – bietet. Hierzu zählen unter anderem die Manuelle Therapie, Akupunktur sowie Stoßwellentherapie. Außerdem Teil des MVZ ist die Fachpraxis für Interventionelle Gefäßradiologie unter der Leitung von Frau Dipl.-Med. Bärbel Brehsan mit einem umfassenden Angebot an Diagnostik- und Therapiemaßnahmen im Bereich der Gefäßradiologie. Geschäftsführer Gunnar Schneider (Foto) hieß die beiden Ärztinnen herzlich willkommen. Weitere Informationen zum MVZ finden Sie hier.

Kölnerchen Baby App

Köln, 08.02.2019
Die Geburtsklinik im Severinsklösterchen möchte werdende Eltern gerne schon von Beginn der Schwangerschaft an begleiten und hat daher mit der „Kölnerchen Baby App“ den ersten digitalen Schwangerschaftsbegleiter in Köln entwickelt.
Der Name der App ist dabei Programm: Neben vielen medizinischen Informationen und einem Schwangerschaftskalender für die Eltern möchte die App auch die neuen Kölnerchen bestens auf die kölsche Welt vorbereiten. Kölsche Namen, erste kölsche Worte und kölsche Kinderlieder sollen dabei helfen – getreu dem diesjährigen Kölner Sessionsmotto „Uns Sproch es Heimat".

Hier gibt es weitere Informationen zur App.

„Et löstige Klösterche“ – Karneval im Krankenhaus

Köln, 05.02.2019
Ein kräftiges „Alaaf“ schallte auch in diesem Jahr wieder zur traditionellen Karnevalssitzung „Et löstige Klösterche“ durch den Festsaal des Krankenhauses der Augustinerinnen. Mitarbeiter, Patienten und Besucher feierten gemeinsam bunt kostümiert Fastelovend. Für gute Unterhaltung und eine tolle Stimmung sorgten unter anderem die Kindertanzgruppe „Kölsch Hännes’chen“, die Mundart-Band „Kölschraum“ und Sänger Tommy Walter. Den krönenden Abschluss machte das Kölner Dreigestirn – für Prinz Marc Michelske (Mitte) ein ganz besonderer Besuch: Als „echt kölsche Jeck“ erblickte er vor 34 Jahren im Severinsklösterchen das Licht der Welt.

Risiko-Management-System ausgezeichnet

Köln, 30.01.2019
Mit der Aushändigung des Bestätigungszertifikats für die erfolgreiche Umsetzung der von der Gesellschaft für Risiko-Beratung (GRB) empfohlenen Maßnahmen für die sichere Patientenversorgung wird der hohe Standard des klinischen Risiko-Management-System im Severinsklösterchen extern bestätigt. Kontrolliert und bewertet wurden in der Risiko-Analyse unter anderem die Behandlungsstandards und die Dokumentation in der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Notaufnahme, Anästhesie und OP-Team sowie im stationären Bereich. Ein weiterer wesentlicher Faktor des Risiko-Audits war die allgemeine und spezielle Patientenaufklärung über Erkrankung, Maßnahmen und Therapien. Auch die Organisation in den medizinischen und pflegerischen Bereichen sowie der Umgang mit Zwischenfällen und Komplikationen wurden umfassend beleuchtet.

Severinsklösterchen startet tierische Pflege-Kampagne

Köln, 21.01.2019
„Wenn es um professionelle Pflege geht, bringt uns nichts aus dem Takt.“ – Mit diesem Motto hat das Severinsklösterchen eine Image-Kampagne für den Pflegeberuf ins Leben gerufen. Fünf tierische Motive sollen verdeutlichen, wofür die Pflege des Krankenhauses steht und warum nur im Zusammenspiel die perfekte Melodie erklingt. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck der Kampagne unter: www.herzstueck-der-klinik.de

Neurochirurg macht Wirbelsäulenchirurgie komplett

Köln, 11.01.2019
Nach der erfolgreichen Etablierung der Wirbelsäulenchirurgie als neuen Teilbereich der Orthopädie konnte das Team um Dr. med. Yorck Rommelspacher nun um einen neuen Oberarzt ergänzt werden: Dr. med. André Pascal Schulte ist seit Beginn des Jahres im Severinsklösterchen tätig und damit der erste Neurochirurg des Krankenhauses.
Der 37-jährige Facharzt für Neurochirurgie konnte während seiner langjährigen Tätigkeit im Neuroonkologischen Zentrum der Uniklinik Köln zahlreiche Erfahrungen, insbesondere im Bereich der chirurgischen Versorgung von Tumoren in der Wirbelsäule, sammeln. Durch die Kombination aus Orthopäden sowie Unfall- und Neurochirurgen können fortan alle Krankheitsbilder an der Wirbelsäule behandelt werden.

Sternsinger bringen Segen ins Krankenhaus

Köln, 07.01.2019
Mit Beginn des neuen Jahres durften sich die Mitarbeiter und Patienten des Severinsklösterchens über einen Besuch der Sternsinger freuen. Die „Heiligen Drei Könige“ der Kirchengemeinde St. Severin schrieben ihren Segen an den Eingang des Krankenhauses und brachten ihn in musikalischer Form über die Stationen.
Die alljährliche Sternsinger-Aktion trägt in diesem Jahr den Titel „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ und richtet die Aufmerksamkeit damit insbesondere auf Kinder mit Behinderungen.

Viele echte Kölner geboren!

Köln, Januar 2019
Der Kreißsaal des Severinsklösterchens verzeichnet 1.772 Geburten für das vergangene Jahr 2018. Insgesamt wurden in der Südstadt 1.773 Babys geboren, denn auch ein Zwillingspärchen erblickte hier das Licht der Welt.
Mit 174 Geburten war der Juni der stärkste Monat. Ein besonders geburtenstarker Tag war Weiberfastnacht am 8. Februar 2018 in der Kölner Südstadt. An diesem Tag wurden 7 jecke Kölnerchen geboren. An Rosenmontag kamen hingegen nur 2 kleine Jecken zur Welt. Was das Verhältnis von Mädchen zu Jungs angeht, ist es im letzten Jahr eindeutig: In 2018 sind deutlich mehr kölsche Jungs auf die Welt gekommen, nämlich 938 Jungen im Vergleich zu 835 Mädchen.

Neujahrsbaby im Severinsklösterchen geboren

Köln, 01.01.2019
Die Hebammen im Kreißsaal haben sich ganz besonders über das allererste Kölnerchen des neuen Jahres gefreut. Um 0:33 Uhr hieß es nämlich: Mila ist da! Eigentlich war das Mädchen für den Dreikönigstag ausgerechnet. Nun ist sie DAS Neujahrsbaby 2019.
Wir gratulieren den stolzen Eltern Vera und Engin ganz herzlich!

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Fon: 0221/3308-0
Fax: 0221/3308-1005

Anfahrt

Auf direktem Weg zu uns - zu Fuß, mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier geht's lang!