Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.
  • hidden image

Operative Verfahren

Operative Verfahren

Bauchspiegelung (Laparoskopie)

Anwendungsgebiete

<a target='top' class='xml_link' href='media/raw/beispiel.pdf'><img align='middle' src='wv_images/download_pdf.gif' border='0' alt=''>klick mich an (2kB) </a>
Die minimal-invasiven Techniken mittels Bauchspiegelung wurden vor gut 30 Jahren in der Gynäkologie eingeführt. Mittlerweile können mit diesem Verfahren verschiedenste gutartige und bösartige Erkrankungen behandelt werden.

  • Entfernung gutartiger Eierstocksgeschwülste und Verwachsungen im Unterleib
  • Minimal-invasive Operation der Endometriose
  • Myomenukleation (Entfernung von Gebärmutterknoten)
  • LASH (Gebärmutterteilentfernung)
  • Laparoskopische Lymphonodektomie (Lymphknotenentfernung entlang der großen Becken- und Bauchgefäße zur Ergänzung vaginaler Krebsoperationen)

Zystoskopie (Blasenspiegelung)/Rektoskopie (Enddarmspiegelung)

Diese minimal-invasiven Verfahren kommen im Rahmen des Staging (Stadieneinteilung) des Gebärmutterkrebses und Eierstockkrebses zum Einsatz

Kontakt

Krankenhaus der Augustinerinnen
Frauenklinik - Gynäkologie
Jakobstraße 27 – 31
50678 Köln

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Jan C. Schmolling


Sekretariat:
Gabriele Köhne, Dorothee Kamp, Manuela Krischer, Gabriele Sonn, Beatrix Steinmetz
Fon: 0221/3308-1321
Fax: 0221/3308-1328


Beckenbodenzentrum Köln-Süd
Brustzentrum / operativer Standort
Endometriosezentrum

Lage

Sie finden uns im 5. OG, Station Monika I / Monika II / Ursula.

Stellenangebote

Entdecken Sie unsere offenen Stellen! mehr